24 Dezember 2017

Frohe Weihnachten.


Unsere Vorbereitungen sind soweit fertig. Der Baum leuchtet. Der Tisch ist gedeckt. Die Ente ist im Ofen. Es duftet im ganzen Haus.  So war das auch in 2016,  2015... 2014… 2013… und in 2012…  😉
Dieses Jahr ist unser Tisch ein Sammelsurium aus den letzten Jahren. Die Kids haben dekoriert. Unser Weihnachtsmenü ist wie jedes Jahr auch gleich. Da sind meine Buben sehr traditionell: da darf ich nichts verändern..

Mit diesen Bildern möchte  ich allen Lesern ein FROHES FEST wünschen. Schön, dass Ihr da wart und seid, obwohl es hier ja sehr still geworden ist. Ich freue mich auf ein Neues Jahr 2018 und ein Vorsatz fürs kommende Jahr ist tatsächlich wieder mehr zu Bloggen...
Ich genieße die ruhigen Tage nun im Kreise meiner Buben.  Silvester wird  natürlich “gscheit gfeiert und gknallt…;-)"  Und das mit viel Schnee. Was auch sonst...;-)
♥♥♥
Karin

21 März 2017

Creme Brulee oder auch : Burn BAby Burn


Seit mehr als 20 Jahren besitze ich einen "tauchsiederähnlichen Karamellbrenner". Eigentlich benutze ich ihn auch nicht allzu oft. Ich habe einen Heidenrespekt vor der rotglühenden Spirale. Ich mach auch nicht gern Feuer...  Dafür sind meine Buben aber immer aus dem Häuschen, wenn sie von dem Teilchen auch nur ein kleines Stück erspähen ...

Wenn man die Bilder ansieht, weiß man auch warum...;-) FEUER... Baby... YEAH!!!

Das Rezept  für die Creme Brulée ist im Thermomix auch noch so einfach, dass sie es mittlerweile schon auswendig können und öfters auch alleine zubereiten - so können sie dann recht häufig den Zucker zum Schmelzen bringen..;-)...:
250gr Sahne, 250gr Milch, 70gr Zucker, 4 Eier  im Thermomix 25 Minuten bei 80°C mit dem Schmetterling Stufe 3 stocken lassen. Danach nochmals 8 min bei 90°C Stufe 3 andicken. In Schälchen füllen und auskühlen lassen. Bis wir die Creme essen steht sie bei uns im Kühlschrank und wird unmittelbar vor dem Servieren karamellisiert.
Das dürfen die Drei aber unter keinen Umständen alleine....

Ob es meine Heizspirale wohl noch zu kaufen gibt? Ich habe sie gegoogelt, konnte aber nichts finden...
So sehr ich - übrigens - auch die glühende Spirale respekteinflössend finde, würde ich sie nicht durch einen kleinen Gasbrenner ersetzen. Vor denen habe ich noch mehr Respekt. Ich denke immer, die konnten jeden Augenblick - längst vergessen -  in meiner Küchenschublade explodieren...;-)...PENG...  und mit diesem Gedanken bin ich jedesmal verwundert, dass ich meinen kleinen gemütlichen Zweisitzer tatsächlich gegen ein sehr, sehr vernünftiges gas-tankendes Auto getauscht habe. Habt Ihr schon einmal Gas getankt. Das zischt zum Schluss ganz dramatisch wegen des Druckausgleiches... das ist eigentlich alles so gar nichts für mich. Ich bin nämlich ein richtiger Hasenfuß...;-)
Ich wünsche Euch nun eine schöne Woche  - und denkt daran:  Eat Glitter for Breakfast and shine all Day.

Karin

Laden-News: Wir verändern uns...



Unser Laden Am Wall in Bremen wird schließen und deswegen gibt es einen großen Räumungsverkauf.  Wer also noch schöne Accessoires sucht oder Stoff braucht, sollte in den kommenden Wochen vorbeikommen. Alle ausgestellten Sofas, Sessel und Stoffe sind schon erheblich reduziert und auch auf Neubestellungen geben wir Rabatt. Der Ablauf bleibt wie immer, wir fertigen an, wir dekorieren.




Ich werde nun immer wieder gefragt, was wir danach machen werden... Natürlich richten wir weiter ein. Les Tissus Colbert bleibt bestehen. Kleiner und feiner für Bremen und umzu.
Ein  bisschen schwer fiel es mir schon den Mietvertrag zu kündigen. Der Laden ist mein kleines eigenes "Baby"  ♥ und das seit fast 20 Jahren. Aber das anstehende Konzept wird gut und eigentlich bleibt ja vieles beim Alten nur eben ohne Ladengeschäft dafür mit neuem Wind ...;-) Und der tut manchmal ja ganz gut...

Unsere gesamte Stoffkollektion, Möbel und die gesamte Beratertätigkeit rund um das Thema Einrichten bestehen weiter. Für unsere Kunden wird sich so recht wenig ändern.
Momentan entwerfe ich die neue Webseite auf der dann alles weitere nachzulesen sein wird. Ich freue mich schon sehr darauf, wenn alles fertig ist
Nun muss aber erst einmal ALLES RAUS.... Und zwar wirklich alles. Stoffe, Möbel und das gesamte Inventar! Interessiert sich einer für Stoffständer? Oder einen riesengroßen Tresen? Oder, oder....

Wer via Post - ganz klassisch - über Neuigkeiten vom Laden informiert werden möchte, der sendet bitte unter akanthum(ät)gmx.de seine Adresse und ist damit in unserer Kundendatei. Natürlich halte ich Euch hier auf dem Blog oder bei Instagram auch auf dem Laufenden.
Eine schöne Woche

Karin

14 Februar 2017

Cheesecake im Glas




Die Kids essen so gerne Cheesecake. Ich habe schon einmal HIER darüber geschrieben.  Da ich versuche weitestgehendst Gluten zu vermeiden, kommen momentan die klassischen Kekse für Cheesecake nicht in Frage. Aber es gibt viele Alternativen. Den Kids fällt das gar nicht auf...
Sie freuen sich nur immer darauf nach den Hausaufgaben sich im Kühlschrank aus unserem Vorrat ein Glas aussuchen zu dürfen.

Das Rezept ist super unkompliziert und geht schnell.
CHEESECAKE IN A JAR
150 g Digestive Kekse von Schär (oder ähnliche glutenfreie Kekse)  verbröseln. Meine Kids machen das am liebsten SO.
Anschließend  50 g geschmolzene Butter dazu geben und auf  sechs Gläser verteilen. Die Brösel festdrücken.
500 g Frischkäse, 300 g Saure Sahne, 160 g weißer Zucker, 3 Tl Tapiokastärke, 1 Prise Salz und 4 Eier miteinander verrühren und in die Gläser füllen. Eine Auflaufform mit Wasser füllen und in den vorgeheizten Backofen bei 180°C 50 min backen.

Die Kids werden langsam groß. Da merkt man an den unterschiedlichsten Dingen. Eigentlich hatte ich mal ein Spotify Konto...;-) Jetzt gehört es drei kleinen Musikliebhabern. Eben haben wir alle eine Kitchen Tunes Playlist erstellt, während der Pizzateig gehen musste. Zum Backen werden wir wohl mit lauten Rhythmen durch die Küche grooven.

Im Advent sah das SO aus....;-)
Ich wünsche Euch nun ein schönes Wochenende.

Karin

★Les Tissus Colbert © . Design by FCD.