KELLYS CORNER: DAS GEHT JA WIE AM SCHNÜRCHEN

Zugegeben, Körbchen zu häkeln ist nichts bahnbrechend Neues. Die kennt man vom schwedischen Möbelhaus, dort gibt es sie seit Jahren in allen möglichen Varianten – eigentlich schon fast ein Klassiker. Neulich kam mir die Idee, die praktischen Utensilos mal aus ganz einfacher Paketschnur zu machen. Die Verarbeitung war erstaunlich einfach (na ja, ein bisschen Fingergymnastik war es schon) und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen:






Ich habe mir drei Knäule (80 m) zu je 2,95 Euro besorgt, noch mal nachgelesen wie man eine runde Fläche häkelt und los ging es mit Häkelnadel No. 5. Als die Bodenplatte die entsprechende Größe erreicht hatte, habe ich sie kurz mit dem Dampfbügeleisen gedämpft – riecht ein bisschen sehr nach "Natur"– aber dann war sie schön platt und ich konnte ohne weitere Maschen zuzunehmen die Korbwand häkeln. Ein Knäuel hat für den großen Korb (16 cm Durchmesser und 10 cm Höhe) gereicht, für die kleineren habe ich entsprechend weniger gebraucht.

Häkelanleitung Paketschnur-Körbchen:
5 Luftmaschen anschlagen und zur Runde schließen, den Fadenring mit 6 Luftmaschen umhäkeln, in der 2. Reihe 6 Maschen zunehmen (also immer 2 Maschen in eine Masche der vorherigen Reihe häkeln), in der 3. Reihe jede 2. Masche doppelt häkeln, in der 4. Reihe jede 3. Masche doppelt usw., ist man bei jeder 6. Masche angekommen, führt man das immer so weiter fort. Wenn man sich tatsächlich mal verzählen sollte ist das kein Problem, denn es fällt überhaupt nicht auf. Wichtig ist nur, dass die Bodenplatte flach ist und sich nicht wellt. Hat der Boden die entsprechende Größe erreicht, häkelt man ohne weitere Maschen zuzunehmen weiter, so hoch wie der Korb werden soll.

Ich glaube sogar, Post-Pakete dürfen gar nicht mehr verschnürt versendet werden, oder? Na, da können wir ja getrost die wunderschönen Paketschnüre verhäkeln. ;-)

Viele Grüße, Kelly

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee, aber gibt das nicht Blasen an den Fingern?
    Behalte ich aber im Hinterkopf und werde es sicher auch mal probieren.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr hübsch sind die.
    Ich habe letztes Jahr aus Paketschnur mal einen Deko-Stern gehäkelt (Fingergymnastik, genau ;-)
    aber so ein Korb ist der Knaller! Kommt auf die (große!) Will-ich-auch-machen-Liste.
    Sonnige Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle Idee, gerade bin ich noch auf der Suche nach so einer Idee fürs Badezimmer, denn Ikea kann ja jeder. Danke schön für die tolle Anleitung und ich werde es mit Sicherheit ausprobieren.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein großartiges DIY. Ich bin hin und weg und weiß schon, was ich für unser neues Badezimmer häkeln werde. Einfach großartig.
    Danke.

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Find ich wunderschön!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich, wie schön die Körbe aussehen!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee und die Körbe sehen wirklich sehr schön aus.

    Lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Geniale Idee!! Ich glaub ich muss das Häkeln auch noch mal probieren... Das ist gefühlte 100 Jahre bei mir her ;)
    LG Juliane

    AntwortenLöschen
  9. Sieht toll aus! Muss ich unbedingt auch mal machen, kann ich mir sehr gut im Bad vorstellen!!
    Ganz liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  10. Coole Idee! Mach ich mich mal auf die Suche nach Natur-Paketschnüren!
    Vielen Dank!
    Doro

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja eine süsse Idee. Und das mit dem Häkeln bekomme ich bestimmt noch hin, man vergisst erlerntes schließlich nie :-)
    Viele Grüße
    Babsi

    AntwortenLöschen
  12. Klasse Idee und es sieht toll aus!!!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  13. Sieht wirklich super aus - tolle Idee! Vielleicht finde ich ja mal jemanden, der Lust hat sie nachzuhäkeln, ich selbst hab`s damit leider so garnicht.. :-S
    Aber bei solchen Ideen sollte ich es vielleicht doch einfach nochmal ausprobieren!?
    Viele liebe Grüße! Sole

    AntwortenLöschen
  14. Entzückende Idee! Easypeasy's sind die Besten DIY :))

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für diese wunderschöne, tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  16. Oh - WOW, das gefällt mir super gut! Eine tolle Idee die zudem noch super schön aussieht!

    Vielen Dank und liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  17. Oh♥! Ich glaube, so 'was BRAUCHE ich auch!

    AntwortenLöschen
  18. .. die sind ja wirklich toll !!!
    Allerdings hätte noch die Frage, was es für eine Paketschnur ist (Dicke und Qualität), denn es gibt sooo viele unterschiedliche ...

    Ich lese einfach immer wieder gerne hier.
    Schönen Samstag,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. wow, excellent idea :) I would love to have this kind of basket :)

    greetings
    Karolina

    AntwortenLöschen
  20. Soooo schön!! Wo haben Sie die Linnien gakauft?
    Ich habe es einmal versuchen das zumachen, abre so ein schönen Linien habe ich nie gefunden..
    Vilen danke!
    Raquel
    Www.Costurandocriatividade.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  21. j'aime beaucoup bonne continuation..

    AntwortenLöschen
  22. These baskets are beautiful. Would you be able to post the pattern in English? I tried translating the page but it still wasn't clear. I would love to make one of these!

    Thanks,

    Angie

    AntwortenLöschen
  23. ist es möglich, das Muster in Englisch schreiben? Wenn ich habe eine Google-Übersetzung vom Deutschen ins Englische ist nicht ganz klar. dank

    AntwortenLöschen
  24. I love those baskets.. Found them via Pinterest.
    Looks like I'll have to go get myself some twine. :D
    Thanks for sharing! :)

    AntwortenLöschen
  25. This is the basic pattern in English:

    (if you don't know how to do the Magic Ring, I highly recommend learning - YouTube it! It makes life way easier!)

    Row 1: Begin either with a Magic Ring of 6 stitches, OR chain 5 and join ends with a slip stitch, then work 6 stitches around the chain. Use a stitch marker to mark the beginning of your round; move marker up as each round is completed.

    Row 2: 2sc in each stitch around - 12sts.

    Row 3: 2sc in first stitch, then sc in next stitch, all the way around - 18 sts.

    Row 4: 2sc in first stitch, then sc in next two stitches, all the way around. - 24sts.

    Continue this pattern of increasing each row by 6 stitches until you reach your desired size for the bottom of the basket. (row five will be 2sc, then sc in next 3 stitches, then row six is 2sc, then sc in next 4 stitches, etc, etc.) *The important thing is that this portion lies flat.*

    When the bottom has reached the appropriate size, sc in each stitch around until the basket reaches the desired height. Fasten off.

    Hope this helps!!

    AntwortenLöschen
  26. I'm in LOVE with your blog, thanks so much for sharing <3

    AntwortenLöschen
  27. Was für eine tolle Idee und ich LIEBE den look, den das Ganze gibt. Einfach klasse!
    Hab das Häkeln leider verlernt aber ich glaube, ich werds wieder lernen wollen dank deiner Idee :)

    Herzliche Grüße,

    Melissa
    (www.serafinelly.com)

    AntwortenLöschen
  28. sehr schon!!

    http://alles-was-ich-liebe.blogspot.nl/

    AntwortenLöschen
  29. I love this! now I need to learn how to crochet

    AntwortenLöschen
  30. Die Idee ist super! Einerseits sind sie vermutlich viel stabiler als Körbchen aus Häkelwolle, und andererseits bekommt man so einen ganz besonderen Look - besonders toll finde ich das Körbchen mit den zwei verschiedenen Farbtönen =)

    Bin durch diesen Post auf deinen Blog gestoßen und muss mir gleich mal anschauen, was du sonst so Tolles machst =)

    AntwortenLöschen
  31. ganz lieben dank für deine tolle idee und die tolle anleitung. das werd ich gleich mal versuchen.
    schönes wochenende
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
  32. Hi there! I wanted to stop by and thank you for your amazing DIY basket tutorial. Hope you don't mind but I had to feature you in my collection of DIY Baskets Blog Post. Thanks for sharing your inspiring creativity with us! Hope you have an inspiring day! Thanks! Lil Miss Katie's =)
    http://www.lilmisskaties.com/blog/diy-projects/item/277-diy-make-your-own-basket-ideas

    AntwortenLöschen
  33. Erg mooi....ik ga het ook proberen! Hier in Nederland heb je ook wel touw te koop:-)

    AntwortenLöschen
  34. Hallo!
    Habe eben deine Körbchen entdeckt und finde sie wunderschön!
    Vielen Dank für die Anleitung!
    Das ist genau die richtige Kleinigkeit für meine Mum zum Geburtstag :-)

    Liebe Grüße
    herbstnacht

    (Wo bekomme ich auf den Abend nur noch Paketband her?!? Sofort natürlich... *lach*)

    AntwortenLöschen
  35. Ich habe gerade deine gehäkelten Körbchen entdeckt und finde das eine supertolle Idee!! Vielen Dank für deine Anleitung. Diese Körbchen werde ich auf jeden Fall mal probieren.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  36. I hope you can read this, because I don't speak German. :/

    I want to link to this page from my blog. May I use one of your pictures to do it?

    AntwortenLöschen
  37. I tried this out and mine did not turn out as nice as yours. I think I used the same kind of twine but maybe my crochet is too loose? Would you please tell me the hook size you used? I used K 6.5mm but I suspect that might be too big.
    Thanks for the inspiration and I will continue to play with this until I get something that does not look like a floppy straw hat!

    AntwortenLöschen
  38. Da ich gerade dabei bin nach Ideen für die Organisation meines Krims-Krams bin, kommt mir deine Anleitung für die Häkelkörbchen gerade recht. Im Übrigen sind deine Bilder wunderschön!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  39. Thank you very much for adding a comment with the directions on English.

    AntwortenLöschen
  40. Was für eine Stärke hat denn deine Häkelnadel? Ich hab das auch schonmal gemacht, aber mein Körbchen ist nicht so ordentlich und schön geworden...

    AntwortenLöschen
  41. Das ist ja eine tolle Idee. Muss ich auch mal versuchen.

    AntwortenLöschen

 
© 2009 - 2013 Karin Offinger